Datenschutz-Bestimmungen
Der Eigentümer und Manager der Datenschutzrichtlinie der Website mevivo.app (im Folgenden als „Website“ bezeichnet) und der MeVivo-Softwareanwendung („Anwendung“, „App“, „Anwendung“, „Dienste“) ist Mevivo srl ( „Wir“, „Das Unternehmen“, „MeVivo“) mit Sitz in der Via Campi 3 – 83020 – Contrada (AV) Italien, mevivo@pec.it, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 03074630645.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält Informationen zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung von Informationen von Benutzern, die auf die MeVivo-Anwendung, Websites, Onlinedienste zugreifen oder diese verwenden oder über Kundensupport, soziale Medien oder auf andere Weise mit MeVivo interagieren.
Es ist möglich, dass regelmäßig Änderungen an dieser „Datenschutzrichtlinie“ vorgenommen werden.
Der Benutzer wird über dieses Update durch eine Überarbeitung des Datums oben in der Richtlinie selbst oder in einigen Fällen durch eine In-App-Benachrichtigung oder einen zusätzlichen Hinweis auf der Homepage unserer Website informiert.
Wir laden Sie ein, die Datenschutzrichtlinie jedes Mal zu überprüfen, wenn Sie auf die Dienste zugreifen oder auf andere Weise mit uns interagieren, um über unsere Richtlinien auf dem Laufenden zu bleiben.

Informationsbeschaffung
Vom Benutzer bereitgestellte Informationen
MeVivo sammelt jedes Mal Informationen über den Benutzer, wenn sich der Benutzer bei der App registriert, um ein neues Konto zu erstellen. an interaktiven Funktionen teilnehmen (z. B. Hören eines Songs); Einen Kauf tätigen; Kommunizieren Sie mit uns über Websites und soziale Medien oder fordern Sie Kundenunterstützung an. Die gesammelten Informationen können sein: Benutzername, E-Mail, Passwort, Musik, Adresse, Zahlungsmethode, Feedback, Umfrageantworten und andere Informationen, die durch an den Support gesendete Nachrichten oder andere Interaktionen mit der Website oder Anwendung gefunden wurden. MeVivo.

Jedes Mal, wenn ein Benutzer die MeVivo-Dienste nutzt, werden die folgenden Informationen gesammelt:

Nutzungsinformationen: die verwendeten Sitzungen, die angezeigten Videos, die Musik, die Bildschirme oder Funktionen, auf die zugegriffen wird, und andere ähnliche Informationen zur Verwendung der App.

Informationen zu Transaktionen: getätigte Käufe oder Rücksendungen, Beschreibung des gekauften Produkts, Preis, ausgewähltes Abonnement, Ablaufdatum der kostenlosen Testversion sowie Zeitpunkt und Datum der getätigten Transaktion.

Protokollinformationen: Standardprotokolldateien, die den Typ des Webbrowsers für den Zugriff auf die MeVivo-Dienste, die Version der verwendeten App, die Zeiten und Daten für den Zugriff auf die MeVivo-Dienste, die angezeigten Seiten und die IP-Adresse des Benutzers enthalten und die Seite, die vor dem Surfen auf den MeVivo-Websites besucht wurde.

Geräteinformationen: Informationen zu dem Computer oder Mobilgerät, mit dem auf die MeVivo-Dienste zugegriffen wird, einschließlich Hardwaremodell, Betriebssystem und Version, vom Betriebssystem des Geräts festgelegten Gerätekennungen und Informationen zum Mobilfunknetz (z. B. Verbindung, Betreiber und Region).

Von MeVivo generierte Informationen: Basierend auf den über den Benutzer gesammelten Daten kann MeVivo personalisierte Informationen generieren. Wie bei den meisten Plattformen ist es beispielsweise möglich, mithilfe der IP-Adresse des Benutzers den ungefähren Standort des Geräts zu ermitteln, von dem aus auf die Dienste zugegriffen wird. Durch den bei der Registrierung eingegebenen Namen können plausible Annahmen über das Geschlecht des Benutzers getroffen werden, und durch die über die Aktivität in der App gesammelten Informationen können die Wahrscheinlichkeiten einer zukünftigen Nutzungsdauer der MeVivo-Dienste bestimmt werden.

Aus anderen Quellen gesammelte Informationen:
MeVivo kann auch Informationen über seine Benutzer aus anderen Quellen sammeln, z. B. aus Transaktionen, die von App-Stores von Drittanbietern bezogen wurden, die zur Installation der App oder zum Kauf eines Abonnements verwendet wurden. Es ist auch möglich, Kontaktinformationen über Kalenderdienste von Drittanbietern abzurufen. Wenn Sie ein MeVivo-Konto über ein anderes Social-Media-Konto erstellen oder sich bei diesem anmelden, hat MeVivo außerdem Zugriff auf bestimmte Informationen des Kontos, von dem aus Sie angemeldet sind, gemäß den von diesem Social-Media-Dienst festgelegten Autorisierungsverfahren.

Verwendung von Informationen
MeVivo verwendet die über seine Benutzer gesammelten Informationen, um:

Bereitstellung, Wartung und Verbesserung seiner Dienste und Entwicklung neuer Dienste;
Transaktionen abwickeln und Aufträge erfüllen;
Senden von Transaktions- oder Beziehungsnachrichten, z. B. Quittungen, Kontobenachrichtigungen, Kundendienstantworten und anderen Verwaltungsnachrichten.
Kommunizieren Sie den Benutzern alle angebotenen Nachrichten, Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen oder fordern Sie Feedback an.
Überwachung und Analyse von Trends, Nutzung und Aktivitäten in Bezug auf die angebotenen Dienste;
Erkennen, untersuchen und verhindern Sie betrügerische Transaktionen oder andere illegale Aktivitäten und schützen Sie die Rechte und das Eigentum von MeVivo und anderen. (Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Transaktion versehentlich abgelehnt wurde, wenden Sie sich an uns, um Unterstützung zu erhalten Adresse support@mevivo.app);
Halten Sie sich an das Gesetz, indem Sie die Transaktionsaufzeichnungen für die Steuererklärung verarbeiten.
Personalisieren Sie die Online-Erfahrung und Werbung für Benutzer basierend auf den Vorlieben, Interessen und dem Surfverhalten der einzelnen Benutzer.

Weitergabe von Informationen
MeVivo teilt die über seine Benutzer gesammelten Informationen wie folgt:

Mit den Unternehmen, Lieferanten und Auftragnehmern, mit denen Sie zusammenarbeiten, einschließlich E-Mail-Dienstleistern, Zahlungsabwicklern, Betrugspräventionsanbietern und anderen Dienstleistern;
Als Antwort auf ein Auskunftsersuchen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Offenlegung im Einklang mit einem anwendbaren Gesetz oder Rechtsverfahren steht oder von diesem verlangt wird, einschließlich rechtmäßiger Aufforderungen von Behörden, die nationalen Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen zu erfüllen;
Wenn die Handlungen des Benutzers nicht mit den Vereinbarungen und Richtlinien von MeVivo vereinbar sind oder gegen das Gesetz verstoßen; zum Schutz der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit von MeVivo oder anderen;
Im Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, den Verkauf von Unternehmensvermögen, die Finanzierung oder den Erwerb unseres gesamten Geschäfts oder eines Teils davon durch ein anderes Unternehmen;
Zwischen MeVivo und seinen gegenwärtigen und zukünftigen Mutterunternehmen, verbundenen Unternehmen, Tochterunternehmen und anderen Unternehmen, die unter gemeinsamer Kontrolle und Eigentümerschaft stehen;
Mit Zustimmung oder auf Anfrage des Benutzers können Sie die auf den MeVivo-Diensten ergriffenen Maßnahmen über die von MeVivo bereitgestellten integrierten Tools mit Social Media-Diensten von Drittanbietern teilen.

Von Dritten bereitgestellte Werbe- und Analysedienstleistungen
Mit MeVivo können Dritte in ihrem Namen Datenanalyse- und Werbedienste im Internet über Cookies, Web Beacons, Gerätekennungen und andere Technologien bereitstellen. Dies geschieht, um Informationen darüber zu sammeln, wie seine Benutzer die Dienste nutzen. Sammeln von Informationen zu IP-Adressen, Gerätekennungen, Webbrowsern, Informationen zum Mobilfunknetz, angezeigten Seiten, Zeitaufwand für Seiten oder Apps, angeklickten Links und Conversion-Informationen. Diese Informationen können von MeVivo und anderen verwendet werden, um die Online-Aktivitäten der Benutzer besser zu verstehen, Daten zu analysieren und zu verfolgen, die Beliebtheit von Inhalten zu bestimmen, Werbung und angepasste Inhalte basierend auf den gesammelten Interessen bereitzustellen.

Benutzerauswahl
Kontoinformationen
MeVivo-Benutzer können einige Kontoinformationen, die bei der Registrierung noch später bereitgestellt werden (Passwort, Name und E-Mail-Adresse), unabhängig voneinander aktualisieren, indem sie auf den persönlichen Bereich zugreifen oder sich an support support@mevivo.app wenden

Benutzer können ein MeVivo-Konto deaktivieren, indem sie sich an folgende Adresse wenden: support@mevivo.app. Einige Informationen über den Benutzer, zwischengespeicherte oder archivierte Kopien werden von MeVivo für einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.

Mobile Push-Benachrichtigungen / Warnungen
Mit Zustimmung des Benutzers sendet MeVivo Werbe- und andere Push-Benachrichtigungen an das mobile Gerät, mit dem die Dienste abonniert wurden. Letzteres kann jederzeit durch Ändern der Benachrichtigungseinstellungen auf dem mobilen Gerät deaktiviert werden.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung
Die persönlichen Daten von MeVivo-Benutzern werden nur in folgenden Situationen verarbeitet:
– falls erforderlich, um die vertraglichen Verantwortlichkeiten von MeVivo mit dem Benutzer zu erfüllen
(z. B. die Verarbeitung von Zahlungen und die Bereitstellung der angeforderten Produkte oder Dienstleistungen);
– für ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers, für Mitteilungen bezüglich Änderungen an den Diensten, zum Schutz und zur Verbesserung der angebotenen Dienste (einschließlich zur Verhinderung von Betrug) und zur Analyse der Nutzung der MeVivo-Dienste;
– falls erforderlich, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
– Mit Zustimmung des Benutzers.

Vorratsdatenspeicherung
MeVivo speichert personenbezogene Daten für einen Zeitraum, der den für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlichen Zeitraum nicht überschreitet, es sei denn, das geltende Recht schreibt vor, dass sie für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden.

Anfragen des Interessenten
Unbeschadet bestimmter gesetzlich festgelegter Grenzen und Bedingungen haben MeVivo-Benutzer die folgenden Rechte:
Greifen Sie auf personenbezogene Daten von MeVivo zu und fordern Sie an, personenbezogene Daten zu korrigieren, zu löschen oder in tragbarer Form zur Verfügung zu stellen.
Widersprechen einer bestimmten Verarbeitung (z. B. Erhalt von Direktmarketing) oder Aufforderung an MeVivo, die Verarbeitung unter bestimmten Umständen einzuschränken (z. B. die Bearbeitung einer Beschwerde beizubehalten, aber nicht weiter zu bearbeiten).
Wenn MeVivo die Zustimmung des Benutzers anfordert, kann diese jederzeit widerrufen werden.
Jeder Benutzer hat das Recht, eine Beschwerde über die Datenschutzpraktiken von MeVivo bei einer Gegenbehörde einzureichen.
Wenn ein Benutzer eines dieser Rechte ausüben möchte und dies nicht direkt über die Dienste oder sein Gerät tun kann, können Sie sich wie unten angegeben an den MeVivo-Support wenden.

CCPA
Dieser Abschnitt enthält zusätzliche Informationen, die nach dem California Consumer Privacy Act (oder „CCPA“) erforderlich sind. In den letzten 12 Monaten hat MeVivo die folgenden Kategorien persönlicher Informationen gesammelt: Kennungen (wie Name, Kontaktinformationen und Gerätekennungen), Internet oder andere Informationen zur Aktivität elektronischer Netzwerke (z. B. Browsing-Verhalten), ungefähre Daten zur Geolokalisierung, Schlussfolgerungen (z. B. ungefähre Standort- oder Produktinteressen) und andere persönliche Informationen (z. B. Zahlungsmethodeninformationen, Benutzeranmeldeinformationen). Weitere Informationen zu den gesammelten persönlichen Informationen, einschließlich der Kategorien von Quellen, finden Sie oben im Abschnitt „Sammeln von Informationen“. MeVivo sammelt diese Informationen für die geschäftlichen und kommerziellen Zwecke, die oben im Abschnitt „Verwendung von Informationen“ beschrieben sind. Diese Informationen werden an die Kategorien von Drittanbietern weitergegeben, die im Abschnitt „Informationen weitergeben“ oben beschrieben sind. Vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen und Ausnahmen bietet die CCPA den Verbrauchern in Kalifornien das Recht, weitere Einzelheiten zu bestimmten Kategorien und Teilen personenbezogener Daten anzufordern, ihre personenbezogenen Daten zu löschen, auf eventuelle „Verkäufe“ zu verzichten und nicht diskriminiert zu werden diese Rechte ausüben. MeVivo „verkauft“ die gesammelten persönlichen Informationen nicht (und wird sie in Zukunft nicht verkaufen, ohne das Recht zum Opt-out zu gewähren). Verbraucher in Kalifornien können eine Rechte-Anfrage per E-Mail an support@mevivo.app senden

Das MeVivo-Supportteam überprüft die Anfrage, indem es um Informationen bittet, die mit den in den Akten enthaltenen Informationen über den Antragsteller übereinstimmen.